Sie können die Liste der angezeigten Veranstaltungen filtern. Um wieder alle Veranstaltungen zu sehen, setzen Sie den Filter bitte zurück.

Betriebliches Gesundheitsmanagement - BGM - macht das Sinn?
08.11.2017
+

Der Arbeitsplatz ist für viele mehr als bloße Erwerbsquelle. Das Menschen gesund bis zum Renteneintrittsalter dem Unternehmen zur Verfügung stehen, liegt auch in der Verantwortung des Unternehmens selbst. Maßnahmen zur Unfallverhütung und Vermeidung von arbeitsbedingten Erkrankungen, werden dazu schon oft angegangen. Das Konzept des BGM berücksichtigt solche schon gewachsenen Strukturen. Es verhilft durch konkrete Analysen, Beratung und Maßnahmen von Gesundheitsförderung, Präventionsprogrammen, der gesundheitsorientierten Führung und Personalentwicklung ein Betriebsklima und Unternehmensstruktur zu schaffen welche Wettbewerbsvorteile und Arbeitszufriedenheit schafft. Ziel des Seminares ist es – in Ihnen eine „es lohnt sich“ Haltung zu wecken.

• Gesundheit Mehrwert für Unternehmen und Mitarbeiter

• Ziele und Prinzipien des Betrieblichen Gesundheitsmanagement

• Handlungsbereiche des Betrieblichen Gesundheitsmanagement

• beteiligungsorientierte Analyse- und Interventionsinstrumente

• Gesundheitsorientiertes Führen

• Arbeits- und Gesundheitsschutz

• Beratungs- und Unterstützungsangebote

• Verhältnis- und verhaltensbezogene Angebote der Gesundheitsförderung

• das Betriebliche Eingliederungsmanagement

• wie könnte die Einführung aussehen?

Kursleitung
Annett Härting-Genzel
Termin
08.11.2017
Zeiten
09:00–15:30 Uhr
Kursgebühr
€ 115,00
Ort
Erfurt
Zielgruppe
Physiotherapeuten, med. Bademeister, Heilpraktiker, Ergotherapeuten, Ärzte, Interessierte
Informationen

www.beratung-mehrwert.de

Jetzt anmelden

Zertifikatskurs-Integrative Manuelle Therapie
09.–12.11.2017
+
10 Module mit KG Gerät

…integrativ, weil wir Manuelle Therapie als integrativen Bestandteil der Osteopathie verstehen
und lehren.

Sie erarbeiten sich ein fundiertes und vor allem anwendungsbereites theoretisches und praktisches Wissen in der Manuellen Therapie, das Sie in die Lage versetzt, über eine Behandlung am Schmerzort hinaus das Beschwerdebild des Patienten funktionell zu ergründen und mit diesem Verständnis nachhaltig bis zur Ursprungsläsion zu behandeln

Kurssystem:
Modul I: Einführung, Grundlagen, Anatomie in vivo, Befunderhebung
Modul II: LWS, BWS, Rippen
Modul III: Knie, Fuß
Modul IV: ISG, Becken, Hüfte
Modul V: SIG, Ursachen-Folge-Ketten, Krankheitslehre, Zwischenprüfung
Modul VI: Hand, Ellenbogen
Modul VII: HWS, OAA, Kiefer
Modul VIII: Schulter(gürtel), Ursachen-Folge-Ketten, Krankheitslehre,
Zwischenprüfung
Modul IX: Neuromuskuläre Strukturen, Trainingsmethoden
NEU: optional mit Zertifikat KGG (20 UE für Praxis zusätzlich)

In den Modulen II-IX erlernen Sie zum jeweiligen Thema:
Anatomie, Funktionelle Anatomie, Biomechanik, Befund, Safety- Test und die Behandlung.

Modul X: Refresher
Prüfung in Theorie (schriftlich) und Praxis

Kursleitung
Dirk Pechmann
Termin
09.–12.11.2017
Zeiten
09:00–17:00 Uhr
Kursgebühr
€ 290,00
Ort
Zielgruppe
Physiotherapeuten, med. Bademeister, Ärzte
Informationen

In Zusammenarbeit mit das mediABC Nürnberg wird dieser Kurs angeboten.

KG Gerät: Im Kursteil IX können Sie optional das Zertifikat KG Gerät erwerben mit nur 20 Unterrichtseinheiten zusätzlich! Zertifikat MT: Wird gemäß § 125 SGB V von den Spitzenverbänden der Krankenkassen als zertifizierte Weiterbildung anerkannt. Optional mit Zertifikat KGG.

Beachte: Buchung der MT-Ausbildung muss komplett erfolgen!

Preis: 3065 € (290 € pro Modul, 195 € KGG optional, 165 € Prüfungsgebühr)

Jetzt anmelden

Zweitägige Auffrischungsqualifizierung für zusätzliche Betreuungskräfte nach § 87 b SGB XI
09.–10.11.2017
+

In zwei Tagen erhalten Sie eine Kombination aus fachlichen Themen und Reflexionsangeboten.
Dies ermöglicht es Ihnen, das vorhandenes Wissen zu vertiefen und neue Impulse zu erhalten.

1. Thema: Biografiearbeit – eine Voraussetzung zur Auswahl von Angeboten

  • Sinn von Biografiearbeit und Herangehensweisen auch bei eingeschränkter Sprachfähigkeit
  • ausgewählte Methoden zur „Spurensuche“ biografischer Vorlieben, Gewohnheiten
    und Abneigungen
  • mögliche Angebote für die Betreuung davon ableiten können

2. Thema: Angehörige begleiten, verstehen und einbeziehen

  • Situation der Angehörigen in der Pflege – verschiedene Verhaltensweisen verstehen
  • Umgang - Aspekte der Beziehungsdynamik
  • Angehörigenarbeit – eine wichtige Ressource

3. Thema: Konflikte, Agressionen und Kommunikation

  • Was sind Konflikte?
  • Wie werden sie wahrgenommen? Was passiert da genau?
  • Kommunikation bei Aggressionen oder in aggressiv wirkenden Situationen

4. Ihre Praxisreflexion – alle sitzen in einem Boot

Kursleitung
Annett Härting-Genzel
Termin
09.–10.11.2017
Zeiten
09:00–16:00 Uhr
Kursgebühr
€ 170,00
Ort
Nordhausen
Zielgruppe
Mitarbeiterinnen aus Pflege und Betreuung - Altenarbeit, Behindertenarbeit, Palliativ
Informationen

www.beratung-mehrwert.de

Jetzt anmelden

Eigenbluttherapie
13.–14.11.2017
+

In der naturheilkundlichen Praxis hat die Eigenbluttherapie ihren festen Platz. Als unspezifische Reiztherapie setzt sie am Injektionsort lokale Entzündungsvorgänge in Gang und bewirkt zudem als systemische Therapie eine vegetative Gesamtumschaltung sowie eine Immunstimulierung und Stoffwechselaktivierung.

Inhalt:

• Historische Entwicklung der Eigenbluttherapie

• Grundlagen der Eigenbluttherapie – Wirkmechanismen und Wirkungen, lokale und systemische Wirkungen, therapeutische Wirkungen, Indikationen, Kontraindikationen

• Praktische Durchführung: Punktions- und Injektionstechniken: i.c. Injektion, s.c. Injektion, i.m. Injektion, Venenpunktion zur Blutentnahme

• Methoden der Eigenbluttherapie

• Praktische Therapie, Praxisteil

Kursleitung
Alexander Rappold
Termin
13.–14.11.2017
Zeiten
10:00–15:00 Uhr
Zeitblöcke
13.11.2017
10:00–17:00 Uhr
14.11.2017
10:00–15:00 Uhr
Kursgebühr
€ 260,00
Ort
Nordhausen
Zielgruppe
Heilpraktiker
Informationen
Jetzt anmelden

Schüßler - Die 12 Salze des Lebens
15.11.2017
+

Gesund bleiben und Krankheiten heilen: Immer mehr Menschen setzen auf die ganzheitliche Heilweise nach Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821 – 1899).

Bei Befindlichkeitsstörungen, die jeder Mensch im Laufe seines Lebens erfährt oder erleidet, sind die Salze ein herausragendes Medium, um das Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen.

In diesem praxisorientierten Kurs wird Ihnen grundlegendes Wissen zu den 12 Schüßler-Salzen sowie den Ergänzungssalzen vermittelt. In diesem Kurs werden die Wirkungsweise und Zusammenhänge sehr klar und verständlich nach Krankheitsbildern dargestellt.

Kursleitung
Alexander Rappold
Termin
15.11.2017
Zeiten
09:00–17:00 Uhr
Kursgebühr
€ 130,00
Ort
Nordhausen
Zielgruppe
Heilpraktiker, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Pflegende, Ärzte, Interessierte
Informationen
Jetzt anmelden

Zeige Ergebnisse 21 bis 25 von 39

< Vorherige

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Seite 4

Seite 5

Nächste >

Neurologie

Mehr Informationen

Pädiatrie

Mehr Informationen.

Osteopathie

Mehr Informationen.

Sonderkurse Massage

Mehr Informationen.

Alternative Therapien

Mehr Informationen.

Weitere Kurse und Ausbildungen

Mehr Informationen.

Zeige Ergebnisse 21 bis 14 von 14

< Vorherige

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Kommunikation

 

Workshop

Mehr Informationen.

Pflege und Therapie

Mehr Informationen.

Zeige Ergebnisse 21 bis 10 von 10

< Vorherige

Seite 1

Seite 2

 

 

 

„Ein Unternehmen zu führen, heißt das Heute zu meistern und gleichzeitig bereits an das Morgen zu denken. Die Arbeit mit und an den Kunden steht dabei für mich seit 2009 im Zentrum meines Handelns."

 

Ute Stülzebach
Geschäftsführerin